Wahrnehmen was gegeben ist

Die FREIE Entscheidung ist der Puls des schöpferischen Lebens des Menschen und offensichtlich bei Neugeborenen und Babys. Sie sind frei von Anstand und Moral, Mitleid und Ehre und im Verhalten bestimmt von ihren einzigartigen Empfindung entsprechend ihrer Schöpfernatur. Im Akt der Erziehung ersetzt der Gedanke anderer die eigene Empfindung.

 

Die FREIE Entscheidung macht gelebte Einzigartigkeit möglich und befreit uns von dem schizophrenen Wunsch, wie andere zu sein, obwohl unsere Schöpfernatur einzigartig ist.

 

Erst die FREIE Entscheidung macht uns innerlich frei, froh statt bloß euphorisch und friedfertig im Dialog mit uns selbst, anderen Menschen und dem Lebensraum Erde.

FREIE Entscheidungen fallen stets im Jetzt ohne vorher gedacht oder gar geplant und von anderen und Autoritäten vorgegeben zu werden.

Grundvoraussetzung für die selbstverständliche FREIE Entscheidung im täglichen Leben ist die Wahrnehmung der Tatsache, dass das Leben immer gerecht ist und von uns persönlich den Wandel fordert, den wir heute mehr denn je zuvor in der Natur, in der Welt der Dinge und in den Völkerbewegungen beobachten, die gerade uns Deutsche am meisten berühren.

 

Trotz der Zivilisation die unseren Alltag bestimmt, entscheidet der Mensch immer noch nach den Vorlagen von Adam und Eva: stets für Schuldzuweisung statt Selbstverantwortung.

 

Selbstverständlich können wir lernen, FREI zu entscheiden, sobald wir verinnerlichen, dass Worte keine Werte sind, sondern immer nur Anlass für FREIE Entscheidungen anbieten. 

FREIE Entscheidungen sind die Grundvoraussetzung für nachhaltige Gesundheit und Wohlbefinden frei von Umständen und anderen.

Die FREIE Entscheidung fordert ein Wertesystem, das keine Deutung zulässt und so präzise wie eine Programmiersprache ist. Dieses Wertesystem bietet die Biosophie21, Wissenschaft von der Einzigartigkeit des Menschen, getragen von den folgenden drei Entscheidungssäulen: Farbensprache21, Zahlensprache21 und dem Natürlichen Grundgesetz des Lebens LG3/2+1.

 

Die Farbensprache21 gibt jeder Farbe einen absoluten Wert, der in jeder Lebenslage gilt. Somit werden Farben im Alltag zu Helfershelfern für weichenstellende Entscheidungen.

 

Die Zahlensprache21 gibt den zweistelligen Zahlen absolute Werte, die immer gültig sind. Sie machen Entscheidungen möglich, die kostbare Lebenskraft schöpfen und uns bereichern.

 

Das Natürliche Grundgesetz des Lebens LG3/2+1 besagt: Keine Zwei ohne das Dritte. Keine Eltern ohne Kind. Andere Menschen und Sachen werden erst dann wertvoll für uns, wenn sie der Selbstwahrnehmung, dem Erkenne-dich-selbst dienen. Glaube und Wissen bekommen Macht, sobald sie der intuitive Wahrnehung des tiefen Sinnes jenseits der Sache dienen. 

FREIE entscheiden lernen? Das Angebot ist einzigartig für jeden Menschen und Gruppen. Anfragen: freientscheiden@biosophie21.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ingeborg Schuster