Neu gestaltet zum 2.6.2021 

Selbstständig — ständig ich selbst!

"Zwei Herzen schlagen in meiner Brust."

 

Ist dir diese Redewendung vertraut? Leuchtet dir ein, dass dies ein Sinnbild und keine Tatsache ist? Bist du bereit, neuen Gedankenpfaden zu folgen und den Sinn hinter diesen Worten zu verstehen und im täglichen Leben anzuwenden?

 

Dann bist du hier genau richtig. Die "zwei Herzen in der Brust" sind zwei geistige Kräfte in unserer Gedankenwelt die um die Vorherrschaft ringen.

 

Der voreilige Gedanke, der uns vor sich her treibt, alles besser weiß und gern belehrt ist dem Ego (auch Psyche oder Spirit genannt) zugeordnet, aufgebaut wie ein Algorithmus. Das Leitmotiv des Ego~Algorithmus ist die Vernunft, sein Element das Wort anderer und entsteht schon im Mutterleib, aufgebaut auf dem Ego~Algorithmus der schwangeren Frau. Automatisch und selbstverständlich. Jenseits  ihres Willens und ihrer Vorstellung von der Rolle im Leben des Kindes.

 

Denn "Vernunft" ist nur ein Wort wie "Gott" auch und wird in der Not am meisten vergeblich beschwört. Und Wissenschaft ist auch nur eine Religion, gerade dann, wenn es um den Menschen geht. Der Mensch lässt sich weder mit Glaubenssätzen noch mit wissenschaftlichen Inhalten beschreiben, weil er seiner Natur nach eher Schwingung aks Teilchen ist und mit den Gesetzen der Quantenphysik in seinem Wesen und Wirken verstanden wird.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ingeborg Schuster